Acer Aspire VX 15 – 15 Zoll Gaming-Notebook im Test

Das Acer Aspire VX 15 ist ein Gaming-Notebook der mittleren Preisklasse, das je nach Ausführung unter 1000 Euro zu haben ist. Es ist ein Laptop für moderne Spiele, jedoch nicht für Games im High-End Bereich.
Bei Design lebt Acer Wer auf typische Elemente eines Gamers, wie die roten Elemente, große Lüftungsöffnungen an der Rückseite und eine rote Hintergrundbeleuchtung für die Tastatur.

Ausgestattet sind die 15 Zoll Gaming Notebooks mit der modernen Kaby-Lake Architektur von Intel der 7. Core-Generation, weiterhin gibt es als Grafikkarte die Geforce GTX 1050 bzw. die GTX 1050Ti. Je nach Modell gibt es bei Aspire VX 15 einen Arbeitsspeicher von 8 GB DDR4 RAM bzw. 16 GB RAM. Bei den Festplatten vertrauen wir auf eine SSD für schnelle Datenübertragungsraten, außerdem gibt es eine HDD-Festplatte bei einigen Modellen des mobilen Computers.

Testbericht zum Acer Aspire VX 15

Acer

Performance des Aspire VX 15

Prozessor

  • Intel Core i5-7300HQ
    • Taktung: 2,5 GHz bis 3,5 GHz
    • Cache: 6 MB
    • Anzahl Threads: 4

Bei den meisten Notebooks des Aspire VX 15 handelt es sich bei der CPU um einen Intel Core i5-7300HQ. Dieser Prozessor wird auch bei den günstigeren Modellvarianten unter 1000 Euro verbaut und bietet genügend Power für aktuelle Spieletitel.

Die Basis ist die Kaby Lake Architektur aus der 7. Core Generation von Intel.
Mit seinen vier Kernen schafft das 15 Zoll Notebook in seiner Grundfrequenz 2,5 GHz und hat weiterhin einen Level 3 Cache von 6 MB. So kann der Core-i5 4 Threads zeitgleich bearbeiten und dank der maximalen Turbo-Frequenz geht es auf bis zu 3,5 GHz.

  • Intel Core i7-7700HQ
    • Taktung: 2,8 GHZ bis 3,8 GHz
    • Cache: 6 MB
    • Anzahl Threads: 8

Ein schnellerer Prozessor für die Acer Aspire VX 15 ist der Intel Core i7-7700HQ, der von 2,8 GHz in der Basis taktet und bis zu 3,8 GHz erreicht. Der Cache beträgt auch 6 MB, dazu kann der Quad-Core 8 Threads durch Hyper-Threading ausführen. Verbaut ist dieser Core-i7 bspw. beim Acer Aspire VX 15 VX5-591G-78HD.

Grafikkarten

Intel HD Graphics 630

Die interne Grafikeinheit der Kaby Lake CPU taktet von 350 MHz bis 1 GHz, beim Core-i7 sind es 1,05 GHz.

Der integrierte Chip unterstützt DirectX-12, hat einen OpenGL 4.4 Support und bietet auch Wireless Display. Versehen ist er mit einem geteilten Videospeicher, außerdem hat er eine maximale Auflösung für den HMDI-Port von 4096 x 2304 Pixeln.

NVIDIA Geforce GTX 1050 / GTX 1050 Ti

Mit der Geforce GTX 1050Ti als Grafikkarte solltet ihr moderne Spiele in einer hohen Qualität ohne Ruckler spielen. Nur bei den sehr anspruchsvollen Games kommen wir mit diesem 15 Zoll Gaming Notebook an unsere Grenzen. Man kann zwar weiterhin spielen, muss sich aber auf einige Qualitätseinstellungen einstellen.
Die NVIDIA GTX 1050 ist etwa 20% langsamer als die 1050Ti.

Arbeitsspeicher

Ein DDR4-Hauptspeicher ist beim Gaming Notebook dabei, der bei den meisten Modellen mit 8 GB RAM auffährt und in dieser Leistungsklasse auch ausreichend ist. Es gibt einen Dual-Arbeitsspeicher mit zwei Modulen, so gibt er mehr Performance als bei einem einzigen RAM-Modul. Je nach Anforderung lässt sich der Speicher des Acer Aspire VX 15 auch maximal 32 GB RAM erhöhen.

Beim Acer Aspire VX 15 VX5-591G-51XS haben wir 2x 8 GB RAM für 16 GB DDR4 RAM.

Festplatten

Die Basis jedes 15 Zoll Gamers ist beim Acer Aspire VX 15 eine Solid-State-Drive (SSD). Je nach Modell gibt es für das Speichern von Spielen und Medien eine HDD-Festplatte, die eine Geschwindigkeit von 5400 Umdrehungen die Minute vorweist.

Akkuleistung des Notbooks

Nach Angaben von Acer gibt es eine maximale Laufzeit von 6 Stunden mit dem verbauten 3 Zellen Lithium-Ionen Akku.
Bei normalen Anwendungen sollte man zwischen 4-5 Stunden liegen. Im Spielbetrieb fällt der Wert je nach Anforderungen weiter. Für anspruchsvollere Spiele sollte man den 15 Zoll Laptop daher an sein Netzteil anschließen.
Acer

Ausstattung beim Gaming Notebook

Display in Full-HD

Die Auflösung in Full-HD bei 1.920 x 1.080 Pixeln ist für ein 15 Zoll Display ausreichend. Eine höhere Bildauflösung ist zwar interessant und etwa bei der Bearbeitung von Bildern brauchbar, mit Full-HD kommt man aber sehr gut aus. Das matte Display hat gute Helligkeitswert und ein IPS-Panel.

Der Vorteil eines IPS-Panels liegt in der höheren Bildqualität, die bei einem TN-Panel beispielsweise geringer ausfällt. So ergeben sich beim 15 Zoll Bildschirm sehr gut Farbdarstellungen und außerdem gibt es einen weiten Betrachtungswinkel, der wiederum wichtig für eine präzise Bildwiedergabe ist.

Sound

Beim Stereo-Sound geben die Lautsprecher zwar keinen starken Bass von sich, die Sound-Qualität reicht für Spiele und Videowiedergabe völlig aus.

Design und Verarbeitung


Hier ein Review-Video von „Dave Lee“

Bauweise

Das Notebook besteht aus Kunststoff mit einer gebürsteten Metalloptik auf der Displayoberseite inklusive zwei roten Streifen.
And der Rückseite haben wir die großen Kühlöffnung mit roter Umrahmung, das auch an die Predator-Serie erinnert, die auch zu Acers Gaming-Notebooks gehören.

Das Displayscharnier des Aspire VX 15 fühlt sich wertig an, der Bildschirm kann etwas leicht verbogen werden.

Die Innenseite des Notebook lässt sich im Test auch leicht eindrücken, dazu hier Fingerabdrücke leichter zu erkennen.
Das Lenovo Legion Y520 im Test hat beispielsweise auf der Innenseite eine Softtouchoberfläche, so sind weniger Fingerabdrücke auf der Innenfläche zu sehen.

Um die Kühlung des 15 Zoll Gaming Notebooks noch mehr zu optimieren, gibt es an der Unterseite weitere Lüftungsschlitze. Ebenfalls gibt es vier Gummifüße gegen ein Verrutschen des Geräts auf der Tischplatte.

Insgesamt mach der Acer VX 15 einen soliden Eindruck, auch wenn man mit dem Kunststoffgehäuse kein Maximum an Robustheit erwarten kann.

Unterwegs haben wir ein Gewicht von 2,5 Kilogramm zu tragen, was ein durchschnittlicher Wert im Bereich der 15 Zoll Gaming Notebooks ist. Der Rand ist 28,9 mm hoch.

Tastatur

Acer
Mit den Tasten bekommt man leise Klickgeräusche, der Druckpunkt fühlt sich eher wie bei einem Ultrabook als wie ein Gamer an. Das Gefühl beim Tipps empfinde ich weniger als „griffig“, da mir ein gewisser Widerstand fehlt.
Unter der Tastatur des 15 Zoll Laptop befindet sich das Touchpad, das teilweise etwas anfällig für Wackler ist.
Eine rote Hintergrundbeleuchtung verfeinert die Optik des Acer Aspire VX 15.

Anschlüsse

Rechts am Acer Aspire VX 15 haben wir den LAN-Anschluss, einen HDMI-Port, zwei USB 3.0 Schnittstellen und eine USB 3.1 Schnittstelle des Typ-C. An der linken Seite gibt es weiterhin ein Kensington-Security-Lock, USB 2.0, einen SD-Leser und den Kombo-Audioanschluss.
Acer

 

Fazit zum Acer Aspire VX 15

Pluspunkte des Acer Aspire VX 15

+ solide Performance für Gaming in Full-HD, Wiedergabe von 4K-Videos, Multitasking sowie Bild- und Videobearbeitung

+ schönes Gamer Design 

+ gutes Preis/Leistungsverhältnis für ein Gaming Notebook

 

Kritikpunkte beim Acer Aspire VX 15

Tastenwiderstand der Tastatur nicht optimal gewählt

Die Akkulaufzeiten könnten besser sein, wenn man bedankt, das man ein Notebook mit durchschnittlichen Laufzeit von 4-5 Stunden bekommt. In dieser Preisklasse kann man kein Wunder erwarten, man sucht an sich einen soliden Gamer, den man mit diesem Notebook auch bekommt. Ist man aber viel unterwegs, dann ich ein Akku mit langen Laufzeiten aber sehr wichtig und daher wird man an dieser Stelle nicht das Optimum finden.

Weitere 15 Zoll Gaming Notebooks unter 1000 Euro im Vergleich könnt ihr in der Übersicht sehen.