Asus ROG G703GX

Asus ROG G703GX

Wer sich für das Asus ROG G703GX entscheidet, bekommt ein 17 Zoll High-End Gaming Notebook mit modernster Ausstattung für ambitionierte Zocker.

Bei der Leistung fangen wir bei dem Intel Core i7-8750H an, einem Hexa-Core Prozessor der 8. Generation aus der Whiskey-Lake-Architektur. Durch diese CPU werden Frequenzen bis 4,1 GHz ermöglicht.
Des Weiteren hat der Gamer die starke Geforce RTX 2080 als Grafikkarte für 8 GB an dedizierten Videospeicher.
Ebenso gibt es einen 32 GB RAM Dual-Channel als Arbeitsspeicher, eine 512 GB NVMe-SSD sowie 1 Terabyte an HDD-Speicher.

Flüssige Spielsequenzen gewährleistet aber nicht nur die starke Performance dieses mobilen Rechners, sondern auch das schnelle 17 Zoll Full-HD Display mit 3 ms an Reaktionszeit, einer 144 Hz Bildwiederholungsrate und zudem G-Sync. So bekommst du auch bei rasanten Actionsequenzen das beste Bild. Für ambitionierte Gamer ein besonderer Vorteil im Spiel. Auch die integrierte Gaming-Tastatur samt RGB-Beleuchtung sowie Anti-Ghosting trägt zu einem hohen Spielspaß bei.
Wer die neusten Spieltitel in höchster Qualität nutzen möchte und auch in VR die Spielewelten erkunden möchte, für den wird der Asus ROG G703GX einen zweiten Blick definitiv Wert sein.

Mehr zu diesem Notebook nun im Test.
Asus ROG G703GX Test

Testbericht des Asus ROG G703GX

Eckdaten zum Modell:

  • CPU: Intel Core i7-8750H (2,2 GHz bis 4,1GHz)
  • GPU: NVIDIA Geforce RTX 2080 (8 GB)
  • RAM: 32 GB DDR4 RAM
  • Speicher: 512 GB SSD + 1000 GB HDD
  • Display: Full-HD, 17 Zoll, G-Sync, 144 Hz

Total*: 3.299,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 3.299,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.

 

Leistung des High-End Gaming-Laptops

Höchste Qualitätseinstellungen und Gaming in Virtual-Reality sind mit diesem Gerät kein Problem.
Der Core-i7 holt  auf bis zu 4,1 GHz im Boost aus, die Grafikkarte besitzt 8 GB an Videospeicher. Für harmonische Abstimmung ist ein Arbeitsspeicher in Höhe von 32 GB eingebaut. Schnelle Ladezeiten gewährleistet die SSD samt PCIe-Schnittstelle.

Hexa-Core Prozessor

Aus der 8. Generation stammt der Intel Core i7-8750H mit sechs Kernen und einem 9 MB Cache. Mit von der Partie ist Hyper-Threading für eine gleichzeitige Bearbeitung von 12 Threads.
Im Maximum erreicht die CPU des Gamers bis zu 4,1 GHz.

RTX 2080 Grafikkarte

Mit dem G703GX der ROG-Gamingserie hast du eine Grafikkarte mit einem 8 GB Videospeicher.
Gearbeitet wird bei der GPU von 1380 MHz bis 1590 MHz im Boost.
G-Sync wird unterstützt, weiterhin ist das Modell VR-Ready.

Weitere Features sind der Battery Boost, für genug Leistung und einer optimierten Akkulaufzeit.
Wenn du einen 4K-Monitor anschließt, wirst du auch in Ultra-HD ruckelfrei spielen, auch wenn die Bildwiederholungsrate nicht bei 144 Hz bei dieser Auflösung liegen wird.

Arbeitsspeicher und Festplattensystem

Mit seinem Dual-Channel Arbeitsspeicher (2x 16 GB RAM) hat das Modell einen Arbeitsspeicher in Höhe von 32 GB DDR4 RAM mit 2666 MHz. 4 RAM-Slots sind verfügbar, daher kann man mit zwei weiteren 16 GB Modulen des 17 Zoll Gaming Laptops auf bis zu 64 GB RAM aufwerten.

Als Festplattenspeicher steht uns ein Hybridsystem mit 1512 GB zur Verfügung. Zum einen werden 512 GB durch die schnelle PCIe M.2 SSD angeboten, außerdem gibt es eine 1 Terabyte große HDD für weitere Spiele, die ihr hier unterbringen könnt. Weitere SSD-Slots stehen bereit.

Kühlsystem

„Anti-Dust Cooling System“ mit zwei 12 Watt Lüftern für eine separate Kühlung der CPU sowie der Grafikkarte.

Im Vergleich zu einem flachen Notebook sollte man bei einem Modell dieser Größe von einer ordentlichen Kühlung ausgehen.

Verglichen zum Vorgänger sind des Weiteren mehr Heat-Pipes an Bord, wodurch die Wärme besser abgeleitet wird.
Asus hat sich verstärkt auf die Kühlung der RTX-Grafikkarte konzentriert, daher wird die CPU etwas heizer.
Während als die Grafikkarte durchgehend auf einem normalen Temperaturniveau liegt, erreicht die CPU im Turbo-Boost höhere Werte.

Da die Unterseite aus Kunststoff besteht, wird die Hitze weniger stark weitergeleitet, als es bei einer Metallabdeckung der Fall wäre.

Zusätzliche Software zur Einstellung und Kontrolle der Leistungskomponenten. Hier kann man auch ohne ins BIOS zu gehen beispielsweise die GPU übertakten.

Je nach Anwendung werden die Kühler schnell laut, gerade auch bei der Version mit dem Core-i9 dieser Baureihe.
Wer Titel wie Battlefield 5 oder Far Cry 5 auf einer hohen Qualitätseinstellung spielen möchte, sollte dies definitiv mit Kopfhörern tun.

Ein Video von „MobileTechReview“ auf Youtube

Ausstattung

Display

Eine gute Bildwiedergabe weist der 17 Zoll Bildschirm durch sein IPS-Panel auf, wodurch wir weite Betrachtungswinkel bekommen. Gleichzeitig wird eine Reaktionszeit von 3 ms bereitgestellt, was für ein Gaming-Notebook ein sehr guter Wert ist. Durch die hohe Performance kommt man auch dazu, die 144 Hz Bildiwiederholungsrate voll auszureizen.
Um Blendungen oder Reflexionen bei ungünstigen Lichtverhältnissen zu vermeiden, ist die Oberfläche matt.

Full-HD bei 1080p ist die Auflösung des 17 Zoll Display beim Asus ROG G703GX.
Es gibt ein Kontrastverhältnis von 910:1, die sRGB-Farbraum liegt bei 97% und der Helligkeitswert beträgt 283 nits.

 

Total*: 3.299,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 3.299,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.

Sound

DasROG G703GX im Test hat ein „2-Wege-Stereosystem“. Damit gibt es zum einen zwei Lautsprecher an der Vorderseite. Zwei Lautsprecher für mehr Bass sind am hinteren Teil angebracht und bringen 2x 4,5 Watt.

Design

Anschlüsse an diesem 17 Zoll Desktopersatz fangen bereit an der Rückseite an. An dieser Seite finden wir den HDMI-Port, einen Mini-DisplayPort. Dann nicht nur einer, sondern gleich zwei Stromanschlüsse, da beim Asus ROG G703GX auch zwei Netzteile mitgeliefert werden.
Für normale Arbeiten reicht ein Netzteil, für die volle Auslastung sind zwei Pflicht.
An der linken Seite werden der LAN-Anschluss, der USB-C mit Thunderbolt, einmal USB 3.1 (Gen.2) und Kopfhörer- sowie Mikrofonanschluss.
Beim LAN-Anschluss werden bis zu 2500 Mbps unterstützt, also sind wir bestens für die Zukunft gerüstet (#neuland).
Rechts gibt es noch einen SD-Kartenleser und zwei weitere USB 3.1 Schnittstellen der Gen. 2 für eine rasante Datenübertragung.

Tastatur

Asus hat sich auch bei dem ROG-Gaminglaptop wieder viel Mühe bei der Tastatur gegeben. Der Druckpunkt ist sehr gut gewählt, nicht zu weich, genau was man von einem Gamer erwartet. Gleichzeitig sind die Tasten auch nicht zu hart im Anschlag, da es sich hier nicht um eine mechanische Tastatur handelt.
Oberhalb der Tastatur liegt noch eine Reihe für bestimmte Funktionstasten. Darunter die Lautstärkenanpassung, Mikrofon ausschalten, Gamerecording oder die Asus-Einstellungen. Alles wichtige Features für Gamer.

Pro Taste kann die RGB-Hintergrundbeleuchtung individuelle eingestellt werden.

Gut fühlt sich die Softtouch-Oberfläche an, weiterhin hat das Touchpad große Maustasten, ebenfalls mit einer Softtouch-Oberfläche.

ROG G703GX 17 Zoll Test

Mobilität

Wer viel zockt, der sollte sich auch bewegen und mal ins Fitnessstudio gehen. Muckis braucht ihr für den Transport des Gaming-Notebooks auch, da es 4,7 Kilogramm auf die Waage bringt.
Man sollte den ROG G703GX als Desktopersatz sehen.

Wie im Design schon erwähnt, finde ich die Bauhöhe des Geräts nicht besonders ergonomisch bei langer Nutzung. Ein anderer Aspekt ist die Handlichkeit, die neben dem Gewicht und der Größe, auch durch die dicke Höhe des Notebooks beeinträchtigt wird.

Ein ungewöhnlicher Aspekt sind die beiden Netzteile. Das zweite braucht man zum Spielen oder für komplexere Anwendungen, wie etwa die 4K-Videobearbeitung oder arbeiten mit 3D-Software.
Das heißt also auch, dass man zwei Netzteile unterwegs mitnehmen muss bzw. zwei auf dem Schreibtisch verteilen muss. Vom höheren Strombedarf ganz zu schweigen.

Akkulaufzeit

Bei einem Desktopersatz für einen Gaming-PC ist man keine Wunder gewohnt. Leistung braucht nun einmal viel Saft und auch der mobile ROG-Rechner ist sehr durstig.
Um uns trotzdem zufriedenzustellen, hat Asus einen 96 Wh 8 Zellen Akku eingebaut.
Gut mitgedacht wurde auch beim Einbau des Akkus, da er weit entfernt von den Komponenten sitzt, die normalerweise heißer werden können.

Mit leichten Anwendungen, wie Streaming, Office und normalem Surfverhalten, kann man durchaus 4-5 Stunden erwarten.

Total*: 3.299,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 3.299,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.

 

Fazit

In dieser Preisklasse kann man eine optimale Performance erwarten und die liefert das G703GX von Asus auch. Neben der bestehenden Leistung, gibt es einen Pluspunkt für die Erweiterungsmöglichkeiten seitens des Arbeitsspeichers sowie des Festplattenspeichers.
Anschlüsse gibt es ausreichend, die Tastatur ist bunt und gut bedienbar.

4,7 Kg sind nicht wenig, außerdem ihr esst täglich Proteine und hebt die Gewichte im Fitnessstudio wie kein Zweiter. Gewöhnungsbedürftig sind die beiden Netzteile, aber für einen Desktopersatz noch vertretbar.
Die beiden Netzteile erschweren weder Transport, noch tragen sie zur Ästhetik am Arbeitsplatz bei. Aber sei es drum, wir wollen ja nur spielen.
Etwas lauter kann die Lüftung werden, da bei CPU-Temperatur durchaus höhere Werte möglich sind. Das gilt gerade bei dem noch stärkeren Modell mit dem Core-i9.

Total*: 3.299,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.
Total*: 3.299,00 EUR Versand*: n.a. s. Shop Preis kann jetzt höher sein.

 

Ein kleineres Budget? Dann schau bei den Gaming-Laptops bis 1500 Euro vorbei. Hier bekommst du eine solide Performance zu einem geringeren Preis als bei diesem High-End Rechner.

Asus ROG G703GX

8.5

Performance

9.4/10

Ausstattung

8.9/10

Design

8.8/10

Mobilität

7.4/10

Preis/Leistung

8.0/10

Pros

  • sehr gute Leistung
  • schnelles Display
  • individuelle RGB-Beleuchtung

Cons

  • Preisklasse
  • hohes Gewicht