Philips 223S7EHMB/00

  • Auflösung: Full-HD (1.920 x 1.080)
  • Display: 22 Zoll (IPS)
  • Reaktionszeit: 5 ms
  • Anschlüsse: HDMI, VGA
  • Funktionen: neigbar, höhenverstellbar, Pivot

jetzt bei Amazon*

Bericht zum Philips 223S7EHMB/00

Der Philips 223S7EHMB/00 ist ein Full-HD Monitor mit einem höhenverstellbaren 22 Zoll Display. Es gibt hier ein blickwinkelunabhängiges IPS-Panel mit einer entspiegelten Oberfläche.
Mit verbaut sind zwei Lautsprecher, außerdem hat das Modell einen HDMI-Port sowie eine VGA-Anschluss.

Bildqualität des 22 Zoll Monitors

In Full-HD bei 1920 x 1080 Bildpunkten werden Inhalte des Monitors angezeigt. Dank des eingebauten IPS-Panels werden Farben realitätsnah angezeigt, weiterhin kann ein weiter Betrachtungswinkel angeboten werden.
Das Bild hat ein Kontrastverhältnis von 1000:1, die Reaktionszeit beträgt 5 Millisekunden.
Philips 223S7EHMB/00 22 Zoll Monitor

Design

Je nach Bedarf kannst du den Bildschirm von Philips um 13 cm in der Höhe verstellen. Hinzu kommen die Pivot-Funktion und eine Neigungswinkel von 20-Grad.

Verbaut sind zwei Lautsprecher à 2 Watt.
Um den Monitor anzuschließen, haben wir einen HDMI-Eingang, einen VGA-Anschluss und den Kopfhöreranschluss. Das AOC Pro-Line E2275PWQU ist eine Alternative mit Höhenverstellbarkeit, das über mehr Anschlussmöglichkeiten verfügt. Wir bekommen zusätzlichen einen DisplayPort und DVI.

jetzt bei Amazon*

Hardwaredetails | Philips 223S7EHMB/00

Bildqualität

Diagonale 21,5 Zoll (54,6 cm)
Auflösung Full-HD (1.920 x 1.080)
Seitenverhältnis 16:9
Reaktionszeit 5 ms
Helligkeit 250 cd/m2
Kontrast 1000:1 (statisch)
Oberfläche entspiegelt
Panel IPS (In-Plane-Switching)

 

Eigenschaften

  neigbar (-5o bis +20o)
  höhenverstellbar (13 cm)
  Pivotfunktion
  2 Lautsprecher (2 Watt)

 

Anschlüsse

  HDMI
  VGA
  Audio

 

Allgemeines

Gewicht: 4,5 Kg
Farbe: Schwarz
Maße (BxHxT): 490 x 455 x 202 mm

 

Philips 223S7EHMB/00

Philips 223S7EHMB/00
8.4

Bildqualität

8.5/10

Funktionen/Ausstattung

8.7/10

Design

8.3/10

Anschlüsse

8.0/10

Preis/Leistung

8.3/10