Razer Blade Pro 4K

  • Display: 17 Zoll, Ultra-HD (3840 x 2160)
  • CPU: Intel® CoreTM i7-7820HK (2,9 GHz/ bis 3,9 GHz)
  • GPU: NVIDIA® Geforce GTX 1080
  • Arbeitsspeicher: 32 GB DDR4
  • Festplatten: 1000 GB SSD

jetzt zum Anbieter*

 

Testbericht zum Razer Blade Pro 4K

In diesem kurzen Test schauen wir uns das Razer Blade Pro 4K an, genauer das Modell „RZ09-01663G53-R3G1“ mit einer 1000 GB SSD Festplatte.
Hierbei handelt es sich um ein 17 Zoll Gaming Notebook mit einem Intel Core i7-7820HK als CPU für bis zu 3,9 GHz, einer Geforce GTX 1080 und 32 GB RAM. Ebenfalls hat dieser mobile Rechner eine UHD-Auflösung samt G-Sync und IPS-Panel.
Razer Blade Pro 4K 17 Zoll Notebook Test

Leistung des Blade Pro

Prozessor

Als Prozessor hat das Razer Blade Pro 4K einen Intel Core i7-7820HK an Bord, der bereits in der Grundtaktfrequenz bei 2,9 MHz arbeitet. Durch seinen Turbo-Boost schafft die CPU der 7. Generation bis zu 3,9 GHz und verarbeitet 8 Threads zeitgleich dank Hyper-Threading. Beim Cache gibt es 8 MB.

Integriert ist beim Core-i7 der HD Graphics 630 mit geteiltem Videospeicher. Bei der Taktung bietet der Grafikchip bis 1,1 GHz, dazu gibt es einen 4K-Support. Für leichtere Anwendungen ist diese GRafikeinheit gut geeignet.

Grafikkarte | GTX 1080

Durch die NVIDIA Geforce GTX 1080 als Hauptgrafikkarte gehört dieses 17 Zoll Gaming Notebook zu den Top-Performern, die es aktuell auf dem Markt gibt. Verfügbar ist hiermit ein dedizierten Videospeicher von 8 GB  GDDR5X. Getaktet wird von 1566 MHz bis zur Boost-Frequenz von 1733 MHz. Die auf der Pascal-Architektur beruhende GPU ist VR-Ready, außerdem werden DirectX-12 sowie G-Sync unterstüzt.

Vor allem im Bereich Virtual-Reality bringt die GTX 1080 wesentlicher mehr Power als der Vorgänger, die Geforce GTX 980.

jetzt zum Anbieter*

Arbeitsspeicher & große SSD Festplatte

32 GB der DDR4-Technik sind als Arbeitsspeicher verbaut, ein Erweiterung ist nicht mehr Möglich, da ein 16 GB Modul onboard ist.

Der SSD-Festplattenspeicher des 17 Zoll Laptops bietet eine Gesamtkapazität von 1 Terabyte, bestehend aus zwei 512 GB Solid-State-Drives. Durch die PCIe-Schnittstelle gibt es schnelle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten als beim SATA-Standard. Somit wird das volle Potential einer SSD genutzt, was nochmals die Bootzeiten verbessert. Das Modell mit 512 GB findest du beim Razer Blade Pro RZ09-01663G52-R3G1.

Optional gibt es das Razer Blade Pro 4K auch mit einer SSD mit 512 GB bzw. einer 256 GB Speicherkapazität. Letztere ist für eine größere Spielesammlung weniger gut geeignet, hier sollte man dann auf eine externe Festplatte zurückgreifen. Sollte man ein externe SSD haben, dann muss man sich um die Performance keine Gedanken machen, bei einer HDD schaut bitte auf die Umdrehungsgeschwindigkeit. Wie auch bei einer internen HDD, präferiere ich schnellere für Spiele um die 7200 Umdrehungen die Minute.

Insgesamt hat das Razer-Gaming-Notebook eine starke Performance im High-End Bereich, dafür legt man auch einen entsprechend hohen Preis hin.

Reviewvideo von „Dave Lee

Ausstattung des Razer Gaming-Notebooks

Mit von der Partie ist ein Ultra-HD Display im Razer Blade Pro 4K (RZ09-01663G53-R3G1). Es handelt sich um einen IGZO-Bildschirm, das heller, effizienter und ein klarers Bild als andere LCDs mitbringt.
Durch die Touchfunktion kann das 17 Zoll Gaming Notebook im Test auch mit den Fingern bedient werden.
Mittels des IPS-Panel können Bilder mit einem weiten Betrachtungswinkel. Das Display mit der 4K-Auflösung von 3840×2160 Pixeln unterstützt G-Sync, es gibt eine 60 HZ Bildrate und ebenfalls bekommst du einen 100% sRGB-Farbraum.

Zwei Lautsprecher sorgen für den Sound samt Dolby Digital Plus Home Theater, weiterhin hat der Laptop eine Full-HD Webcam.

Betrieben wird das Razer Blade Pro 4K mit Windows 10 Home.
Razer Blade Pro 4K 17 Zoll Notebook Test

Design und Anschlüsse

Rechts an der Tastatur ist das Touchpad und die Bedienelemente für Musik. Ein Nummernblock ist nicht eingearbeitet, aber dieser Laptop ist auch zum Spielen da und nicht für irgendwelche Kalkulationen. Dafür gibt es Taschenrechner ohne 4K-Display und GTX 1080 Grafikkarte.

Die Tastatur selbst bietet eine RGB-Hintergrundbeleuchtung.

Aus Aluminium besteht das schwarze Gehäuse des Razer Blade Pro 4K, auf der Displayabdeckung ist das in Grün leuchtende Razer-Logo.

Für einen 17 Zoll Gamer gibt es ausreichend Anschlüsse. Links hat es eine Ethernet-Verbindung, zwei USB 3.0 Schnittstellen und den kombinierten Audioanschluss. Am rechten Seitenrand gibt es den dritten USB 3.0 Anschluss, den HDMI 2.0 Port, die Typ-C USB 3.1 Schnittstelle und einen SD-Kartenleser.
Bei der Typ-C Schnittstelle handelt es sich um die Gen.2 Version mit Thunderbolt 3.

Mobile Eigenschaften des Gamers

Je nach Anwendungsgrad kann man Akkulaufzeiten von 2-4 Stunden erwarten, bei voller Auslastung noch weniger.

Das Gewicht liegt bei 3,54 Kg, die Kantenhöhe beträgt 2,25 cm.

jetzt zum Anbieter*

Technische Daten des Razer Blade Pro 4K

Betriebssystem

Windows® 10 Home (64-Bit)

Performance

Prozessor

CPU-Modell Intel® CoreTM i7-7820HK
Taktung 2,9 GHz / bis 3,9 GHz
Cache 8 MB
Kerne 4
Architektur Kaby Lake
Grafikchip Intel® HD Graphics 630

 

Grafikkarte

GPU-Modell NVIDIA® Geforce GTX 1080
 dedizierter Videospeicher 8GB

 

Arbeitsspeicher

Speichergröße 32 GB RAM
Technologie DDR4

 

Festplattenspeicher

SSD 1000 GB

Ausstattung

 

Display

Diagonale 17 Zoll
Auflösung Ultra-HD (3.840 x 2.160)
Panel IPS
Oberfläche entspiegelt
Seitenverhältnis 16:9
  Touchscreen

 

Sound

Lautsprecheranzahl 2

 

Laufwerk

  ohne Laufwerk

 

Webcam

Auflösung Full-HD

 

Akku

  6 Zellen Lithium-Ion
Laufzeit bis 2-4 Std

 

Tastatur

  mit Tastaturbeleuchtung

Anschlüsse & Verbindungen

Anschlüsse
  • Typ-C USB 3.1
  • 3x USB 3.0
  • HDMI
  • SD-Kartenleser
  • Audio
  • LAN
kabellose Anschlüsse
  • W-LAN: 802.11 ac/a/b/g/n
  • Bluetooth 4.2

Allgemeines

Farbe Schwarz
Gewicht 3,54 Kg
Abmessung 424 x 281 x 22,5 mm (B x T x H)

jetzt zum Anbieter*

Razer Blade Pro RZ09-01663G53-R3G1

8.4

Performance

9.6/10

Ausstattung

8.8/10

Design

8.5/10

Mobilität

7.0/10

Preis/Leistung

8.3/10

Pros

  • sehr gute Performance
  • hochwertiges Display
  • top Verarbeitung

Cons

  • hohes Gewicht
  • hoher Preis