die besten 13 Zoll Ultrabooks im Test | Kaufberatung 2018

In dieser Übersicht mit kurzem Test geht es um 13 Zoll Ultrabooks. Ausgesucht wurden hier die besten Modelle für 2018 mit moderner Hardware, einer leichten Bauweise und langen Akkulaufzeiten.

Übersicht der 13 Zoll Ultrabooks

   Name  Merkmale  aktueller Preis  
die besten 13 Zoll Ultrabooks im Vergleich  Asus Zenbook 13 90NB0GY2-M00300 Core-i7 bis 4 GHz ✔ Geforce MX 150 (2 GB) ✔ 8 GB RAM ✔512 GB SSD ✔ Full-HD ✔ 1,12 Kg ✔
   mehr Details

zum Anbieter*

die besten 13 Zoll Ultrabooks im Vergleich  HP ENVY 13-ad106ng Core-i7 bis 4 GHz ✔ Geforce MX 150 (2 GB) ✔ 8 GB RAM ✔ 512 GB SSD ✔ Full-HD ✔ 1,38 Kg ✔ Akku bis 14h
 
 mehr Details

zum Anbieter*

die besten 13 Zoll Ultrabooks im Vergleich  HP Spectre 13-af033ng Core-i7 bis 4 GHz ✔ 8 GB RAM ✔ 512 GB SSD ✔ Full-HD ✔ 1,11 Kg ✔ Akku bis 6-7h
 
 mehr Details

zum Anbieter*

die besten 13 Zoll Ultrabooks im Vergleich  Razer Blade Stealth Core-i7 bis 4 GHz ✔ 8 GB RAM ✔ 512 GB SSD ✔ QHD+ ✔ 1,35 Kg ✔ Akku bis 7 h
 
 mehr Details

zum Anbieter*

13 Zoll Ultrabooks im Vergleich  HUAWEI MateBook X Core-i5 bis 3,1 GHz ✔ 8 GB RAM ✔ 256 GB SSD ✔ FHD+ ✔ 1,05 Kg ✔ Akku bis 11 h
 
 mehr Details

zum Anbieter*

13 Zoll Ultrabooks im Vergleich  Apple MacBook Pro 13 MPXQ2D/A Core-i5 bis 3,6 GHz ✔ 8 GB RAM ✔ 128 GB SSD ✔ WQHD ✔ 1,37 Kg ✔ Akku bis 10 h
 
 mehr Details

zum Anbieter*

13 Zoll Ultrabooks im Vergleich  Microsoft Surface Book 2 HN4-00004 Core-i7 bis 4,2 GHz ✔ Geforce GTX 1050 (2 GB) ✔ 8 GB RAM ✔ 256 GB SSD ✔ Full-HD, Touch ✔ 1,6 Kg ✔ Akku bis 17 h
 
 mehr Details

zum Anbieter*

13 Zoll Ultrabooks im Vergleich  Lenovo YOGA 920-13IKB 80Y70032GE Core-i7 bis 4 GHz ✔ 16 GB RAM ✔ 1000 GB SSD ✔ Ultra-HD, Touch ✔ 1,37 Kg ✔ Akku bis 12 h
 
 mehr Details

zum Anbieter*

13 Zoll Ultrabooks im Vergleich  SCHENKER SLIM 13 – L17rkn Core-i7 bis 4 GHz ✔ 8 GB RAM ✔ 500 GB SSD ✔ Full-HD ✔ 1,3 Kg ✔ Akku bis 6 h
 
 mehr Details

zum Anbieter*

 

Mehr Details zu den 13 Zoll Ultrabooks im Vergleich

Asus Zenbook 13 90NB0GY2-M00300

die besten 13 Zoll Ultrabooks

Prozessor: Intel Core i7-8550U (1,8 GHz / bis 4 GHz)
Grafik: NVIDIA Geforce MX150
RAM: 8 GB LPDDR3
Festplatte: 512 GB SSD
Display: 13 Zoll Full-HD (1.920 x 1.080),
Gewicht: 1,12 kg
Vorteile: + leichtes Gewicht + solide Performance + flaches Aluminium-Design
 

zum Asus Zenbook 13 90NB0GY2-M00300

Beim Asus Zenbook 13 handelt es sich um ein leistungsstarkes Ultrabook mit einem Intel Core i7-8550U für bis zu 4 GHz im Boost und einem 8 MB Cache. Die dedizierte Grafikkarte des 13 Zoll Notebooks ist eine Geforce MX150 für 2 GB an Videospeicher. Es gibt zudem einen 8 GB Arbeitsspeicher und eine 512 GB M.2. SSD-Festplatte.

Gebaut wird er aus Aluminium, besitzt eine Hintergrundbeleuchtung für seine Tastatur und hat einige Anschlussmöglichkeiten. Hierzu zählen eine Typ-C-Schnittstelle mit USB 3.1 Standard, zweimal USB 3.0 Anschluss, ein HDMI-Port sowie der SD-Kartenleser.
Weiterhin hat dieses Modell ein entspiegeltes Full-HD Display und ICE Power Lautsprecher.

Als sehr handlich erweist sich das geringe Gewicht von nur 1,12 Kg, dazu ist das 13 Zoll Ultrabook im Test auch 13,9 mm flach. Ideal für unterwegs und den täglichen Einsatz zur Arbeit oder als Reisenotebook.

 

HP ENVY 13-ad106ng

die besten 13 Zoll Ultrabooks

Prozessor: Intel Core i7-8550U (1,8 GHz / bis 4 GHz)
Grafik: NVIDIA Geforce MX150
RAM: 8 GB LPDDR3
Festplatte: 512 GB SSD
Display: 13 Zoll Full-HD (1.920 x 1.080),
Gewicht: 1,38 kg
Vorteile: + leichtes Gewicht + solide Performance + sehr gute Akkulaufzeit
 

zum HP ENVY 13-ad106ng

Ein 13 Zoll Ultrabook mit einer maximalen Akkulaufzeit von bis zu 14 Stunden findet man beim HP Envy 13. Dieses Notebook im Test verfügt zudem über eine Schnellladefunktion, wodurch der 90% des Akkus innerhalb von 90 Minuten wieder geladen werden können.
Neben dieser sehr guten Akkulaufzeit hat das Notebook zudem ein leichtes Gewicht von 1,38 Kg zusammen mit einer flachen Bauweise.

Gebaut wird das Ultrabook aus Aluminium, es besitzt eine Tastaturbeleuchtung und hat ein gold-metallisches Gehäuse.
Zur Unterhaltung stehen uns eine FHD-Display sowie vier Lautsprecher bereit.

Zum Antrieb wird ein Intel Core-i7 der 8. Generation verwendet, der bis 4 GHz im Boost erreicht. Dazu gibt es die Geforce MX150 als Grafikkarte, welche 2 GB Videospeicher hat und G-Sync unterstützt.
Dazu hat das HP Envy einen 8 GB Arbeitsspeicher und die M.2 SSD für 512 GB. Die SSD-Festplatte hat eine PCIe-Schnittstelle, die in Tests eine schnelle Performance im Gegensatz zu alten SATA-Verbindung zeigt.

 

HP Spectre 13-af033ng

die besten 13 Zoll Ultrabooks im Test

Prozessor: Intel Core i7-8550U (1,8 GHz / bis 4 GHz)
Grafik: Intel UHD Grafik 620
RAM: 8 GB LPDDR3
Festplatte: 512 GB SSD
Display: 13 Zoll Full-HD (1.920 x 1.080),
Gewicht: 1,11 kg
Vorteile: + sehr leichtes Gewicht + solide Performance + gute Akkulaufzeit
+ flache Bauweise
 

zum HP Spectre 13-af033ng

Besonders handlich und leicht zu transportieren ist das HP Spectre 13 mit einem Gewicht von nur 1,11 Kg und einer 10,4 mm Kantenhöhe.
Als Kritikpunkt sehe ich die geringe Anzahl an Schnittstelle, was dem flachen Design des 13 Zoll Ultrabook geschuldet ist. Sollte man häufiger auf andere Schnittstellen zugreifen müssen (HDMI,SD), dann kann man sich bei diesem Notebook mit einem Adapter behelfen.
Für unterwegs steht uns ein Akku für eine Maximallaufzeit von bis zu 6-7 Stunden bereit.

Dieses Modell kommt mit einem Intel Core i7-8550U samt integriertem Grafikchip mit 4K-Support. 8 GB RAM und eine 512 GB SSD-Festplatte gehören mit zu den Leistungskomponenten dieses leichten Laptops in diesem kurzen Testbericht.

Ein Full-HD Display und zwei Stereo-Lautsprecher aus dem Hause Bang&Olufsen sind ebenfalls mit an Bord.

Razer Blade Stealth

die besten 13 Zoll Ultrabooks im Test

Prozessor: Intel Core i7-8550U (1,8 GHz / bis 4 GHz)
Grafik: Intel UHD Grafik 620
RAM: 8 GB LPDDR3
Festplatte: 512 GB SSD
Display: 13 Zoll QHD+ (3.200 x 1.800),
Gewicht: 1,35 kg
Vorteile: + leichtes Gewicht + solide Performance + gute Akkulaufzeit
+ flache Bauweise + QHD+ Touchdisplay
 

zum Razer Blade Stealth

Dieses 13 Zoll Ultrabook von überzeugt durch seine hochauflösende Bildqualität in QHD+ bei 3200 x 1800 Pixeln samt IPS-Panel. Zudem handelt es sich um ein Touchdisplay, wodurch der Laptop über die Fingergesten bedient werden kann. Oberhalb im Rahmen ist eine Full-HD Webcam eingebaut.

Gebaut wird das Razer Notebook mit einer weißen Tastaturbeleuchtung, einer 1,4 cm Bauhöhe und einem Gewicht von 1,35 Kilogramm. Für unterwegs versorgt uns der Akku bis zu 7 Stunden mit Strom.

Angetrieben wird das 13 Zoll Ultrabook durch den i7-8550U mit bis zu 4 GHz und der UHD Graphics 620 Grafikeinheit von Intel. Auch hier bekommt man einen 8 GB LPDDR3 Arbeitsspeicher sowie 512 GB Festplattenkapazität durch die SSD inklusive PCIe-Verbindung.

HUAWEI MateBook X

die besten 13 Zoll Ultrabooks im Test

Prozessor: Intel Core i5-7200U (2,5 GHz / bis 3,1 GHz)
Grafik: Intel HD Grafik 620
RAM: 8 GB LPDDR3
Festplatte: 256 GB SSD
Display: 13 Zoll FHD+ (2.160 x 1.440),
Gewicht: 1,05 kg
Vorteile: + sehr leichtes Gewicht + solide Performance
+ flache Bauweise + Fingerabdrucksensor + gute Akkulaufzeit
 

zum HUAWEI MateBook X

Für unterwegs, auf Reisen oder einen langen Arbeitstag ist dieses 13 Zoll Ultrabook sehr gut geeignet. Bei einem Gewicht von nur 1,05 Kg haben wir wenig zu tragen, eine gute Handhabung wird ebenso durch die flache Bauweise von nur 12,5 mm ermöglicht.
Letztlich trägt auch die sehr gute Akkuleistung für Laufzeiten von bis zu 11 Stunden zu den hervorragenden mobilen Eigenschaften dieses Notebooks im Test bei.

Durch die Tastaturbeleuchtung und den Fingerabdrucksensor wird das 13 Zoll Ultrabook  zum idealen Businessnotebook. Es gibt eine Auflösung von 2160 x 1440 Auflösung, dazu ein IPS-Panel und Corning Gorilla Glas, um das Display optimal zu schützen.
Dabei sind zwei Typ-C USB 3.1 Schnittstellen und ein Kopfhöreranschluss. Mehr ist bei dieser flachen Bauweise leider nicht drin.

Betrieben wird das Modell durch den Core i5-7200U der 7. Generation mit Kaby-Lake Architektur. Neben einer Taktung von bis zu 3,1 GHz, bietet die Dual-Core CPU einen integrierten Grafikchip. Weiterhin hat der Laptop einen 8 GB RAM Arbeitsspeicher sowie eine 256 GB SSD-Festplatte für schnelle Bootzeiten. Das Betriebssystem ist wie bei den meisten Geräten in dieser Übersicht Windows 10 Home.

 

Apple MacBook Pro 13 MPXQ2D/A

die besten 13 Zoll Ultrabooks im Test

Prozessor: Intel Core i5 (2,3 GHz / bis 3,6 GHz)
Grafik: Intel Iris Plus Graphics 640
RAM: 8 GB LPDDR3
Festplatte: 128 GB SSD
Display: 13 Zoll WQHD (2.560 x 1.600),
Gewicht: 1,37 kg
Vorteile: + leichtes Gewicht + solide Performance
+ flache Bauweise + gute Akkulaufzeit
 

zum Apple MacBook Pro 13 MPXQ2D/A

Das MacBook Pro 13 von Apple sollte in diesem Vergleich der 13 Zoll Ultrabooks 2018 nicht fehlen, da es gerade durch sein Betriebssystem eine alternative Benutzeroberfläche bietet.
Angeboten wird mit diesem Notebook eine Auflösung von 2560 x 1600 mit IPS-Panel. Es gibt zwei USB 3.1 Schnittstelle des Typ-C mit Thunderbolt, dazu noch einen Kopfhöreranschluss.

Die mobilen Eigenschaften des 13 Zoll Ultrabooks im Test zeigen sich mit einer guten Akkulaufzeit von bis 10 Stunden, weiterhin haben wir ein Gewicht von 1,37 Kilogramm.

Verbaut sind beim Macbook Pro 13 ein Intel Core-i5 für Taktfrequenzen bis 3,6 GHz. Ebenfalls hat die CPU der 7. Generation von Intel den Iris Plus Graphics 640 Grafikchip mit an Bord. Weiterhin bekommen wir einen 8 GB Arbeitsspeicher sowie eine 128 GB SSD-Festplatte.

Microsoft Surface Book 2 HN4-00004

die besten 13 Zoll Ultrabooks im Test

Prozessor: Intel Core i7-8650U (1,9 GHz / bis 4,2 GHz)
Grafik: NVIDIA Geforce GTX 1050
RAM: 8 GB LPDDR3
Festplatte: 256 GB SSD
Display: 13 Zoll FHD (1.920 x 1.080), Touch
Gewicht: 1,6 kg
Vorteile: + Front- und Rückkameras + sehr gute Performance
+ abnehmbares Touchdisplay + sehr gute Akkulaufzeit
 

zum Microsoft Surface Book 2 HN4-00004

Fangen wird beim Surface Book 2 von Microsoft bei der Performance an. Hier punktet das 13 Zoll Ultrabook durch den starken Intel Core i7-8650U, der aus der 8. Generation basiert und mit seinen vier Kernen bis zu 4,2 GHz anbietet.
Als Grafikkarte wird die Geforce GTX 1050 mit 2 GB Videospeicher verwendet. Zusammen mit dem 8 GB RAM Hauptsspeicher ist dieses Ultrabook im Test sogar für anspruchsvollere Spiele geeignet. Abgerundet werden die Leistungskomponenten des 2-in-1 Convertibles durch die 256 GB große Solid-State-Drive als Festplatte.

Zum Reperatoire dieses Notebook gehört ein abnehmbares Touchdisplay, womit man das Surface Book 2 auch als eigenständiges Tablet verwenden kann. Es bietet eine hohe Auflösung von 3200×2000 Pixeln, zudem ist ein IPS-Panel mit an Bord.
Vorne hat das 13 Zoll Ultrabook eine Frontkamera mit 5 MP, hinten ist eine weitere Kamera mit 8 Megapixeln angebracht.

In diesem Vergleich liegt das Notebook aus dem Hause Microsoft in Sachen maximaler Akkulaufzeit ganz oben. Bis zu 17 Stunden schafft der Akku. Das Gewicht beträgt 1,6 Kg (zusammengenommen), die Bauhöhe liegt bei 2,3 cm.

Lenovo YOGA 920-13IKB 80Y70032GE

die besten 13 Zoll Ultrabooks im Test

Prozessor: Intel Core i7-8550U (1,8 GHz / bis 4 GHz)
Grafik: Intel UHD Graphics 620
RAM: 16 GB DDR4
Festplatte: 1000 GB SSD
Display: 13 Zoll FHD (1.920 x 1.080), Touch
Gewicht: 1,37 kg
Vorteile: + große SSD-Festplatte + gute Performance
+ Ultra-HD Touchdisplay + sehr gute Akkulaufzeit + Fingerabdrucksensor + flache Bauweise
 

zum Lenovo YOGA 920-13IKB 80Y70032GE

Eine Ultra-HD Auflösung wird uns bei diesem 13 Zoll Ultrabook von Lenovo angeboten. Der Touchscreen kann um 360-Grad gedreht werden, was die Einsatzmöglichkeiten diese Ultrabooks steigert.
Das Yoga 920 im Test hat neben der Tastaturbeleuchtung noch einen Fingerabdrucksensor auf der Innenseite anzubieten. Ein schnelles und sicheres Login ist mit diesem 13 Zoll Ultrabook mit 2-in-1 Funktion daher möglich.

Vorteilhaft für unterwegs ist die Maximallaufzeit des 4 Zellen Akkus für bis zu 12 Stunde. Das Modell wiegt 1,37 Kg und ist 1,3 mm flach.

Angetrieben wird das Convertible durch den Core-i7 der 8. Generation, der bis 4 GHz anbietet. Dazu kommen 16 GB DDR4 RAM und ein riesiger SSD-Festplattenspeicher mit 1000 GB.

SCHENKER SLIM 13 – L17rkn

die besten 13 Zoll Ultrabooks im Test

Prozessor: Intel Core i7-8550U (1,8 GHz / bis 4 GHz)
Grafik: Intel UHD Graphics 620
RAM: 8 GB DDR4
Festplatte: 500 GB SSD
Display: 13 Zoll FHD (1.920 x 1.080)
Gewicht: 1,3 kg
Vorteile: + unter 1000 Euro + gute Performance
 + viele Anschlussmöglichkeiten o kein Betriebssystem
 

zum SCHENKER SLIM 13 – L17rkn

Beim 13 Zoll Ultrabook von Schenker erwartet uns eine Full-HD Auflösung von 1080p, eine Tastaturbeleuchtung und eine vergleichsweise große Anzahl an Anschlüssen. Mit an Bord sind zwei USB 3.0 Schnittstellen, eine Typ-C USB 3.1 Schnittstelle, HDMI, der mini-DisplayPort, ein SD-Kartenleser sowie der Audioanschluss.
Zu beachten ist, dass dieses Ultrabook kein vorinstalliertes Betriebsystem vorweist.

Das Schenker Slim 13 wiegt 1,3 Kg und schafft bis zu 6 Stunden als Akkulaufzeit.

Durch den Intel Core-i7 wird eine Boost-Frequenz von max. 4 Ghz bereitgestellt, dazu hat das Notebook einen 8 GB DDR4-Arbeitsspeicher und eine 500 GB SSD-Festplatte.

Weitere Notebookvergleiche:

Solltest du nach einem Business-Noteboook mit Dockinganschluss suchen, dann kannst du bei dieser Übersicht vorbeischauen.