Gaming PCs ohne Grafikkarte – Computer mit Onboard Grafik

Die aufrüstbaren Gaming-PCs ohne Grafikkarte bieten ansonsten alles, was man braucht. Eine schnelle CPU ist dabei, ausreichend Arbeitsspeicher und sogar ein vorinstalliertes Betriebssystem fehlt nicht. Man kann also frei wählen, welche Grafikkarte am besten passt. Auch kann man schauen, wann die Grafikkarte preiswerter ist oder ob eine neue Generation mit mehr Leistung rausgekommen ist. Hier als einige Computer für moderne Spiele ohne dedizierte Grafikkarte in einer kurzen Übersicht.

Gamer mit Core-i9

Gaming PCs ohne Grafikkarte Core-i9

      zum Anbieter*

Dabei bei diesem Gaming PC ohne Grafikkarte ist ein Core-i9 von Intel für eine sehr hohe Leistung. Der i9-9900KF besitzt acht Kerne für Taktfrequenzen von 3,6 GHz bis 5 GHz in der Boostfrequenz. Für ausreichend Multitasking sowie zur Bild- und Videobearbeitung hat dieser Computer einen hohen Arbeitsspeicher von 32 GB RAM. Dieser besteht als Dual-Channel mit zwei Modulen und einer Taktung von 2666 MHz.
Eine Festplatte ist hier nicht vorhanden. Empfehlenswert ist eine schnelle M.2 PCIe SSD für schnelle Ladezeiten. Das Mainboard des Gamers ist ein Z390-A Pro, außerdem gibt ein 700 Watt Netzteil für die Stromversorgung.

PC mit i7-11700K

Gaming PCs ohne Grafikkarte Core-i7

      zum Anbieter*

Hier in diesem Gaming-PC ohne Grafikkarte arbeitet der Intel Core i7-11700K. Acht Kerne sind hier verfügbar, die ab 3,6 GHz starten und in der maximalen Leistungsfähigkeit bis zu 5 GHz erreicht. Dabei ist der UHD-Grafikchip mit einer 4K-Unterstützung in 4K. 32 GB RAM sind dabei, zudem gibt es eine schnelle 1 Terabyte große M.2 PCIe 3.0 SSD.
Das Netzteil liefert 600 Watt, das Mainboard ist ein Asus TUF Gaming Z590 Plus. Das Betriebssystem ist Windows 10 Pro.

Gaming mit Ryzen 7

Gaming PCs ohne Grafikkarte Ryzen 7

      zum Anbieter*

Der Prozessor des Gaming Computers ohne Betriebssystem ist ein AMD Ryzen 7 3800X mit acht Kernen. Dieser Octa-Core bietet eine Leistung ab 3,9 GHz und erreicht bis zu 4,5 GHz. Zwei RAM-Module ergeben den 32 GB Arbeitsspeicher samt 2666 MHz. Eine Festplatte ist nicht verbaut.
Mit an Bord ist ein MSI X470 Gaming Max, das 700 Watt Netzteil liefert die Energie zum Spielen und Arbeiten.

PC mit i9-9900K

Gaming PCs ohne Grafikkarte i9-9900K

      zum Anbieter*

Für Spiele und Multimediaanwendungen steht dieser PC ohne Grafikkarte zur Verfügung. Ab 3,6 GHz wird beim i9-9900K getaktet, außerdem schafft der Octa-Core dieses Rechners bis zu 5 GHz. Der interne Grafikchip ist der Intel UHD Grafik 630 mit 4K-Support.
16 GB RAM sind dabei, zudem gibt es eine 256 GB M.2 SSD sowie eine 512 GB SSD mit SATA-Schnittstelle. Das Mainboard ist ein Gigabyte H310M und Windows 10 Pro ist auch an Bord.

 

Gamer samt Ryzen 5

Gaming PCs ohne Grafikkarte Ryzen 5

      zum Anbieter*

Hier ein Gaming-Rechner ohne verbaute Grafikkarte mit einem AMD Ryzen 5 3600 Prozessor. In der Grundfrequenz gibt es 6x 3,6 GHz, zudem arbeitet der Ryzen 5 auf bis zu 4,2 GHz in der maximalen Leistungstaktrate. Der Dual-Channel Arbeitsspeicher hat eine Höhe von 16 GB DDR4 RAM. Eine Festplatte ist nicht dabei.
Das Netzteil hat 720 Watt Leistung.

Alternativ kann man sich für Anfänger die Einsteiger Gaming PCs anschauen. Diese haben auch eine dedizierte Grafikkarte zum Spielen verbaut.