RTX 3060 Ti vs RTX 3070 im Test | FPS und Temperatur

Zwei neue NVIDIA-Grafikkarte schauen wir uns hier im Vergleich an – die RTX 3060 Ti und die RTX 3070. Die 3070 wird zu einem höheren Preis angeboten und besitzt auch eine höhere Performance. Hier erfährst du die FPS-Werte und Temperaturen von 9 Spielen in 1440p. Ob die RTX 3060 Ti als Grafikkarte für dich ausreichend, oder ob du doch eher auf die Geforce RTX 3070 greifen solltest, erfährst du hier.

RTX 2060 Ti vs. RTX 3070 im Test | 1440p Ultra Gaming

Es wurde auf einem System mit einem AMD Ryzen 9 5950X, 32 GB RAM (Dual-Channel, 3600 MHz) und einem MSI X570 Gaming Edge Motherboard.
Die Ryzen 9 ist ein Prozessor mit 16 Kernen mit Leistungen zwischen 3,4 GHz und 4,9 GHz im Boost.
Als Grafikkarten wurde die MSI RTX 3070 Gaming X Trio sowie die KFA2 RTX 3060 Ti EX verwendet.

RTX 3060 Ti vs RTX 3070 Test

Im Durchschnitt liegt die RTX 3070 rund 17,8% höher bei den FPS-Zahl in QHD bei 1440p in hohen Gaming-Settings. Somit stehen die 100,7 FPS den 85,5 FPS der RTX 3060 Ti gegenüber. Die höchsten Werte gibt es bei Doom Eternal, die niedrigsten Zahl gibt es bei Watch Dogs: Legion.

NVIDIA Geforce RTX 3060 Ti NVIDIA Geforce RTX 3070
Videospeicher: 8 GB Videospeicher: 8 GB
Basisfrequenz: 1410 MHz Basisfrequenz: 1500 MHz
Bootfrequenz: 1670 MHz Bootfrequenz: 1730 MHz

Beide GPUs haben einen 8 GDDR6 Videospeicher, die 3060 Ti besitzt 4864 Recheneinheite, die 3070 hat 5888 CUDA-Rechenkerne und verfügt über eine höhere Taktrate.

Temperaturen im Test

RTX 3060 Ti vs RTX 3070 Temperatur Test

Owohl die RTX 3070 mehr Recheneinheiten besitzt und sowohl in der Basis als auch im Boost höher taktet, ist die Durchschnittstemperatur im Test leicht geringer. Dies liegt wohl am Kühlungssystem mit drei Lüftern.

RTX 3060 Ti

Videospeicher 8 GB GDDR6
Basistaktung 1410 MHz
Boost-Takt 1670 MHz
Architektur Ampere

Verbaut sind 4866 CUDA-Einheiten, dazu gibt es einen GDDR6-Videospeicher in Höhe von 8 GB

RTX 3070

Videospeicher 8 GB GDDR6
Basistaktung 1500 MHz
Boost-Takt 1730 MHz
Architektur Ampere

Mit dabei sind 5888 Einheiten, also gut 21% mehr als das Vergleichsmodell. Auch hier gibt es einen 8 GB Videospeicher der GDDR6-Reihe. Getaktet wird 90 MHz höher in der Basis und bis zu 60 MHz mehr im Boost.
Mehr dazu beim RTX 3070 vs. RTX 2080 Ti Test, die beide vergleichbare Leistungen zeigen.