Wieviel Arbeitsspeicher braucht dein Notebook wirklich?

Wieviel RAM braucht ich wirklich? Eine der am häufigsten gestellte Frage, wenn es darum geht einen Laptop oder PC zu kaufen bzw. aufzurüsten. Auch wenn es hierfür genügend Antworten zu geben scheint, wird es Rundumlösung für jeden geben.

Mit diesem Ratgeber zum Thema Arbeitsspeicher versuchen wir dieses Problem für dich zu lösen. Wir schauen, wann man wieviel RAM in unterschiedlichen Situationen braucht.

Was ist RAM und wie funktioniert es?

Zuerst einmal mit einer ganz fundamentalen Fragen: Was ist der Arbeitsspeicher überhaupt?
RAM ist eine gespeicherte Datenmenge, bevor sie verarbeitet wird. RAM steht für Random Access Memory und es besteht aus dynamischen Speicherchips, die schnellen beschreiben und überschrieben werden können.
Anders als deine Festplatte speichert der Arbeitsspeicher die Daten nur flüchtig. Das heißt, dass der Chip die Dateien bzw. Information nur solange speichert, die er mit Strom versorgt wird. Er ist also nicht dafür geeignet, Daten langfristig zu speichern. Daher spricht man vom Arbeitsspeicher ebenfalls vom Kurzzeitgedächtnis eines Computers.

Wichtig ist RAM als Speicher, der die Dateien verarbeitet, um Programme auszuführen und Dokumenten zu öffnen. Immer wenn dein Computer ein Programm läd pder ein Dokument öffnen, wird diese Datei mittels RAM geöffnet. Auch dein Betriebssystem nutzt RAM, um zu laufen. Wenn du ein Programm starten möchtest, wird die Inforamtion von der Festplatte auf den kurzfristen Speicher des Arbeitsspeichers gezogen. Hierdurch kann das System schnell genug zugreifen, um ohne Verzögerungen ausgeführt zu werden.

Dieser Fluss an Daten zwischen der Festplatte und dem Arbeitsspeicher wird durch den Computer kontrolliert. Der Schreibprozess von Daten benötigt einen gewissen freien Speicherplatz um zu funktionieren.
Für jedes Programm, das zu laufen gebracht werden soll, wird ein Teil des verfügbaren Arbeitsspeicher beansprucht und aktiviert, der für diese Art von Anwendungen bereitsteht.

Sollte der physische Speicher des verbauten Arbeitsspeicher für einen Prozessor nicht ausreichend sein, wird eine Auslagerungsdatei, auch Swap-Partition, als Kompensation verwendet. Dein Computer wird versuchen diese Swap-Datei auf die gleiche Weise zu nutzen wie RAM. Daher wird finden hierüber während eines Prozesses konstant Schreib- und Überschreibungsprozesse statt. Der Festplattenspeicher, besonders eine HDD, ist aber nicht für diese Art der schnellen Datenübertragung designed und ist daher langsam als DRAM. Ein Swap-Datei macht ihre Arbeit, aber wesentlich langsamer als ein Arbeitsspeicher. Ebenfalls kann dieser Prozess die Akkulaufzeit beeinträchtigen – zur  Steigerung der Akkulaufzeit deines Notebooks daher immer ausreichend RAM an Bord haben.

Zusammengefasst ist RAM für eine flüssige Arbeitsweise deines Notebooks notwendig. Gerade für Multitasking und um mehrere Datein zeitgleich abzurufen. Während die Performance deines Systems größtenteils vom Prozessor und der Grafikkarte abhängt, beeinflusst der Arbeitsspeicher, wie gut du auf diese Performance zurückgreifen kannst. Ein zu niedriger Arbeitsspeicher erzeugt einen Flaschenhals und verlangsamt die Prozesse. Daher ist ein ausreichender Arbeitsspeicher immer wichtig.
Laptop Arbeitsspeicher

Wieviel RAM brauchst du?

Auf die Antwort, wieviel Arbeitsspeicher dein Notebook wirklich braucht, musst du auch wissen, was du für Aufgaben erledigt haben möchtest.
Natürlich kann man immer für mehr Arbeitsspeicher anstreben, das schadet nie.  Aber das beantwortet nicht dich die Frage, wieviel man braucht, oder was man von der jeweiligen Größe des Arbeitsspeichers erwarten kann. Damit ihr Fehler beim Notebookkauf vermeiden könnt, kann man sich normale Aufgabenbereich eines Laptops anschauen.

Ähnlich wie bei der Akkulaufzeit eines Notebooks, wird auch die Auslastung des Arbeitsspeichers mittels unterschiedlicher Aufgaben ermittelt.
Hierfür gibt es fünf Aufgabenbereiche, die ausschlaggebend für den Speicherbedarf sind.

  1. Officeaufgaben
  2. Im Internet surfen
  3. Videos abspielen und Multimedia
  4. Bildbearbeitung
  5. Gaming

Jeder dieser Punkte wird häufig ausgeführt, jedoch bedarf er unterschiedlicher Leistungsvoraussetzung und Speichernachfrage. Für jeder dieser Aufgaben gibt es einen Speicherbedarf für die Basisanforderungen und bei starker Auslastung.
In der folgenden Tabelle zeigen wir dir, wieviel RAM für die jeweilige Aufgabe nötig ist.
Laptop Arbeitsspeicher

Officeaufgaben und Bearbeitung von Dokumenten

Während das Bearbeiten eines Textdokuments wenig Ressourcen benötigt. Die Anforderungen für Officeaufgaben steigen, wenn mehrere Dokumente über verschiedene Programme geöffnet sind.
Für simples Schreiben braucht man nur 2 GB. Wenn man mehrere große Dokumente geöffnet hat, dazu einige Exceltabellen, eine Powerpointpräsentation, Bilder und PDF-Dateien.
Auch wenn man eine Vielzahl unterschiedlicher Dokumente über mehrere Programme geöffnet hat, wird nicht mehr als 8 GB RAM benötigen.

Große Dokumente sind ein anderes Problem. Dokumente mit mehr als 1.000 Seiten bzw. Exceltabellen mit hunderten Zeilen auf mehreren Tabellenseiten. Je nach Ausführung dieser Dokumente braucht man 3-4 GB, in einige Fällen braucht man über 8 GB RAM.

Die meiste Arbeit kriegst du mit 4 GB RAM erledigt. Arbeitest du aber an großen Dateien, dann solltest du auf 8 GB oder mehr umrüsten.

Internet Browsing

Normales Surfen im Internet ist mit nahezu allen Geräten möglich. Mehrere Tabs gleichzeitig zu laden beansprucht den Speicher schon deutlich mehr. Gehen wird davon aus, dass dazu noch einige Extraprogramm, wie der AdBlocker verwendet werden und man Youtubevideos schaut, dann wird schon einiges an RAM verwendet.

Wer verstärkt im Internet unterwegs ist, der sollte mit 4 GB RAM klar kommen, jedoch profitiert man sichtbar von einem Arbeitsspeicher von 8 GB RAM. Bei extremen Surfverhalten, etwa bei 30 oder mehr geöffneten Tabs gleichzeitig im Browser, kann man auch über die 8 GB RAM Grenze kommen.

Video und Multimedia

Das Streamen von Musik oder Videos ist ein deutlicher Unterschied zum normalen Surfen im Web.
Einzelne Streams von Spotify oder Youtube verbraucht nicht mehr als einen 3 GB Speicherplatz. Man benötigt schonn mehrere Streams gleichzeitig, um deutlich über diese Marke zu kommen.
Solltest du dein Notebook größtenteils nur zum Streamen von Musik und Videos nutzen, dann kann bereits ein 4 GB RAM Arbeitsspeicher völig ausreichend sein.
Wer beispeilsweise unbearbeitete Fotos von seinem Handy in einer Auflösung von knapp 5400×3000 Pixel mit Photoshop CC gearbeiten möchte, braucht mehr als die empfohlenen 2,5 GB RAM als Mindestwert.

Bildbearbeitung

Bei der Bildbearbeitung werden wesentlich mehr Ressorucen beansprucht, als es bei Officeaufgaben oder dem Surfen im Netz der Fall ist.
Wenn du dir einen günstigen Allrounderlaptop gekauft hast, dann wird dieser bei anspruchsvolleren Aufgaben in diesem Bereich schon an seine Grenzen gelangen.

Wer ein Set von mehr als 30 Bildern gleichzeitig geöffnet hat und bearbeiten möchte, der kommt auf über 8 GB RAM.
Wer daher häufig aufwendigere Bildbearbeitung mit dem Notebook ausüben möchte, dem wird ein ein Arbeitsspeicher von mindestens 8 GB RAM empfohlen.

Gaming

Kommen wir zu guter Letzt zum Gaming. Während jeder Gamer weiß, dass man für Spiele eine gute Grafikkarte und einen guten Prozessor braucht, bleibt es für die Stelle des Arbeitsspeichers eher ein Mysterium.
Unterschieden wird zwischen den Mindestvoraussetzungen und den empfohlenen Hardwarevorraussetzungen deines System vom Hersteller. Bei den minimalen Voraussetzungen kann man aber keine flüssige Spieweise verlangen. Vielmehr ist das Game bei den niedrigsten Qualitätseinstellungen gerade so spielbar.

Fangen wir bei dieser Übersicht für den Arbeitsspeicherbedarf bei Spielen beim Low-End Gaming an. Hierfür schauen wir auf aktuell beliebte Spiele, die wenig Leistung benötigen, um flüssig zu laufen.

Minimum RAM in GB Empfohlener RAM in GB
Anno 2070  2 4
League of Legends 2 4
Minecraft 0,5 1
Overwatch 4 6
Rocket League 2 4
Sims 4 2 4
Starbound 2 4
World of Warcraft 2 4

Mittelanspruchsvolle Spiele brauchen eine dedizierte Grafikkarte und einen guten Prozessor. Wer Spiele dieser Art mit normalen Einstellungen spielen will, der bekommt flüssige Spielsequenzen zwischne 4 GB und 8 GB RAM.
Vor einigen Jahren war GTA V noch ein Spiel für teuerer Rechner, nun kann man es mit einem neuen System zu einem wesentlich günstigeren Preis in normaler Qualität spielen.

Minimum RAM in GB Empfohlener RAM in GB
Dark Souls 3 8 8
Destiny 2 6 8
Dragon Ball Fighter Z 4 8
Far Cry Primal 4 8
Grand Theft Auto V 4 8
Metall Gear Solid V 4 8
The Elder Scrolls V: Skyrim 2 4

Nun zu den Spielen, für die du einen hohen Arbeitsspeicher brauchst, so bei Top-Titeln wie FarCry 5 oder PUBG. Zusammen mit einer starken Grafikkarte und einer modernen CPU sind für gute Ergebnisse 16 GB RAM schon erforderlich.

 Minimum RAM in GB  Empfohlener RAM in GB
 Far Cry 5  8  8
 PlayerUnknown’s Battlegrounds  8  16
 The Witcher 3  8  8
 Forza Horizon 3  12  16
 Mass Effect: Andromeda  8  16
 Star Wars: Battlefront  8  16

 

Reichen nun 8 GB RAM oder sind 16 GB RAM sinnvoller?

Wer auch weiterhin moderne Spiele zocken möchte, der ist definitiv mit 16 GB RAM besser geholfen. Euer System ist zukunftssicherer und wir noch einige Jahre auf dem neusten Stand bleiben. Bei 32 GB RAM sollte es für die meisten aufhören, dieser Arbeitsspeicher ist nur etwas für wettbewerbsorientierte Gamer mit einem High-End Rechner.
Natürlich kommt es auf den Prozessor und die Grafikkarte an, was ihr mit einem Laptop machen könnt. Am Rande sei hier gesagt, dass diese Faktoren natürlich auch entscheidend für die Bild- und Videobearbeitung sind.