Günstige Gaming-PCs unter 500 Euro in 2021

Auch bei einem kleinen Budget möchte man Spaß haben, daher schauen wir uns hier einige Gaming-PCs unter 500 Euro in einer Übersicht hat. Es sind Gamer für Einsteiger, die für ältere Spiele genug Leistung bieten, um flüssig zu laufen. Moderne Titel können bei niedrigen oder mittleren Einstellungen gespielt werden.

Die besten Gaming-PCs unter 500 Euro im Überblick

PC mit Ryzen 3

Ryzen 3 Gaming PC unter 500 Euro

Prozessor: AMD Ryzen 3 4300G (3,8 GHz bis 4 GHz)
Grafik: AMD Radeon Graphics
RAM: 16 GB RAM
Festplatte: 256 GB SSD + 1000 GB HDD
Laufwerk:
Betriebssystem: Windows 10 Pro

      zum Anbieter*

Einen guten Einsteiger-Gaming-PC für unter 500 Euro gibt es mit diesem Modell. Eingebaut ist ein AMD Ryzen 3 4300G Prozessor mit vier Kernen sowie 8 Threads. Getaktet wird mit diesem Quad-Core ab 3,8 GHZ, weiterhin erreicht der Rechner bis zu 4 GHz im Maximalbetrieb.
Eine dedizierte Grafikkarte hat dieses Modell nicht. An dieser Stelle bekommst du den internen Radeon Grafikchip von AMD.

Abgerundet wird die Performance durch den 16GB RAM Arbeitsspeicher und einer 256 GB SSD als Festplatte für gute Ladezeiten. Zusätzlich gibt es eine 1000 GB große HDD für zusätzlichen Speicher.
Ein Laufwerk ist nicht eingebaut, das Gehäuse hat eine RGB-Beleuchtung. Windows 10 Pro ist das Betriebssystem.

 

Basic Gaming PC

Basic Gaming PC unter 500 Euro

Prozessor: AMD Athlon 3000G (3,5 GHz)
Grafik: AMD Radeon RX Vega 3 (2 GB)
RAM: 8 GB RAM
Festplatte: 120 GB SSD + 500 GB HDD
Laufwerk: CD/DVD-Brenner
Betriebssystem: Windows 10 Pro

      zum Anbieter*
 

Hauptantriebskraft ist der AMD-Prozessor mit zwei Kernen sowie vier Threads. Es gibt mit dem Athlon 3000G eine Taktfrequenz von 3,5 GHz.
Bei der Radeon-Grafikkarte wird ein Videospeicher in Höhe von 2 GB bereitgestellt.
Als Arbeitsspeicher hat der Gaming-PC unter 500 Euro einen DDR4-Speicher von 8 GB RAM mit 2666 MHz.
Eine Kombination aus SSD und HDD stellt das Festplattensystem dieses Rechners dar. Mit der 120 GB SSD gibt es schnelle Boot- und Ladezeiten für das System. Zusätzlich werden 500 GB an Speicher durch die HDD gewährleistet.
Das Modell hat einen DVD-Brenner sowie Windows 10 Pro als Betriebssystem.

 

Gaming-PC JOYBE

JOYBE Gaming PC unter 500 Euro

Prozessor: AMD Athlon 3000G (3,5 GHz)
Grafik: AMD Radeon RX Vega 3 (2 GB)
RAM: 8 GB RAM
Festplatte: 240 GB SSD
Laufwerk:
Betriebssystem: Windows 10 Home

      zum Anbieter*
 

Ein AMD Dual-Core sorgt hier für vier Threads sowie eine Taktung bei 3,5 GHz.
Bei der GPU handelt es sich um die Radeon RX Vega 3 mit 2 GB an Videospeicher. Mit dabei bei diesem Einsteiger-Gaming-PC unter 500 Euro ist der 8 GB Arbeitsspeicher, außerdem ist eine 240 GB SSD-Festplatte eingebaut.
Windows 10 Home ist das gewählte System dieses Rechners.

 

Memory PC

Memory PC Gaming PC unter 500 Euro

Prozessor: Intel Core i5-10500 (3,1 GHz bis 4,5 GHz)
Grafik:  Intel UHD-Grafik 630
RAM: 8 GB DDR4
Festplatte: 120 GB SSD
Laufwerk: DVD-Brenner
Betriebssystem: DOS

      zum Anbieter*
 

Sechs Kerne mit 12 Threads bringt der Gamer von Memory durch den i5-10500 Hexa-Core von Intel. Diese CPU arbeitet ab 3,1 GHz in der Basis und schafft im Boost bis zu 4,5 GHz.
Mit an Bord ist der interne UHD 630 Grafikchip mit einem 4K Support bei 60 Hz. Die integrierte Grafikeinheit liefert eine Grafikfrequenz zwischen 350 MHz und 1,15 GHz im Maximum.
Verbaut ist ein Single-Channel DDR4-Arbeitsspeicher mit 8 GB RAM, außerdem hat dieser PC eine 120 GB SSD-Festplatte.
Für die Stromversorgung sorgt ein 500 Watt Netzteil.
Dieser Rechner wird ohne vorinstalliertes Betriebssystem geliefert.

PC mit Ryzen 5

PC mit Ryzen 5 Gaming PC unter 500 Euro

Prozessor: AMD Ryzen 5 PRO 3350G (3,6 GHz bis 4 GHz)
Grafik: AMD Vega 10
RAM: 16 GB DDR4
Festplatte: 256 GB SSD
Laufwerk:
Betriebssystem: Windows 10 Pro

      zum Anbieter*

Beim Prozessor von AMD greifst du auf eine Leistung von vier CPU-Kernen zurück. Der Ryzen 5 arbeitet hier mit 3,6 GHz und erreicht bis zu 4 GHz, zudem verarbeitet das Modell 8 Threads.
Grafisch geht es mit der AMD Vega 10 weiter, die einen 4 GB Videospeicher mitbringt.
Ausreichend Multitasking ist mit dem 16 GB Arbeitsspeicher möglich, die SSD-Festplatte besitzt eine Speicherkapazität von 256 GB.
Als Mainboard wird auf das Prime B450M-A zurückgegriffen, das Netzteil liefert 500 Watt.
Je nach Preislage ist dieser Gaming-PC auch unter 500 Euro zu haben, deswegen ist er hier bei unserer Liste dabei.

Mehr Leistung zu einem guten Preis gibt es bei dem Gaming-PCs unter 1000 Euro im Vergleich.