Die richtige Displaygröße für einen Gaming-Monitor

Legen wir an dieser Stelle alles über Bildwiederholungsrate oder Reaktionszeiten beiseite und fokussieren uns auf einen ganz allgemeinen Aspekt – der Größe.

Wie wichtige ist die Displaydiagonale für einen Montior? Welche Vor- und Nachteile gibt es für kleine sowie große Monitore? Und besonders wichtig: Welche Größe ist am besten bei welcher Auflösung?

In diesem Ratgeber zur optimalen Bildschirmgröße eines Gaming-Monitors schauen wir uns diese Punkte genauer an.

Standard Größen

Heutzutage liegen die meisten Desktop-Monitore zwischen einer Diagonale von 21 Zoll und 27 Zoll. Alles was darunter liegt, ist eher für Laptops bestimmt oder für Monitore mit anderen Funktionen, wie Touchscreen. Monitore mit einem großen Display, etwas 27 Zoll, haben zumeist eine höhere Auflösung als 1080p (Full-HD).

In den meisten Fällen haben Modell mit einer 21 Zoll bis 24 Zoll Diagonale eine Auflösung von 1080p. Bei diesen Größen handelt es sich auch um das optimale Größenverhältnis für eine Full-HD Auflösung. Eine höhere Displaydiagonale während die Pixeldichte nicht groß genug, was zu Qualitätsverlusten, wenn man zu nach vor dem Bildschirm sitzt. Ebenfalls kommt es zu Aliasing, was gerade für Spiele keine schöne Sache ist, da die Kanten einzelner Grafikelemente verpixelt oder nicht abgerundet wirken.

Für Diagonalen zwischen 24-27 Zoll sollten für die besten Ergebnisse eine Auflösung in 2K oder 4K aufweisen, also zwischen QHD und Ultra-HD. Mit beiden erhältst du ein beeindruckend scharfes Bild für diese größeren Monitorgrößen. Diese Pixelanzahl in kleinere Displays zu zwängen wäre eher unnötig.

Der richtige Abstand zum Display

Offensichtlich sollte ein großer Monitor weiter von dir ausgerichtet sein, um das beste Bild zu haben und um eine Ermüdung der Augen zu vermeiden.

Für die meisten Personen liegt der komfortabelste Abstand zum Monitor in Proportion zur Diagonale ihres Bildschirms.
Eine Faustregel lautet:
Ein 24 Zoll Monitor hat eine Bildschirmdiagonale von ca. 60 cm, entsprechend sollte der Mindestabstand zwischen 60 cm und 120 cm.
Wer mehr zu einer Ermüdung der Augen am Monitor tendiert, der sollte sich eher weiter vom Display setzen.

Beste Monitorgröße für Spiele und Gaming

Nach dem allgemeinen Fakten, kommen wir nun speziell idealen Größe eines Gamingmonitors.

Hier kommt es entweder auf die Auflösung an oder auf den Betrachtungsabstand.

Wie gesamt nimmst du am besten einen 24 Zoll Monitor für eine Full-HD Auflösung und zwischen 24 Zoll bis 27 Zoll kannst du zwischen QHD und Ultra-HD wählen.

Da die Auflösung auch viel mit der richtigen Bildschirmdiagonale zu tun hat, ist auch ein leistungsfähiger PC wichtig. Wenn du in Full-HD zocken möchtest, dann brauchst du weniger Rechenpower, als wenn du in 4K die Spielwelt entdecken möchtest.

An sich ist ein 24 Zoll Display auf deinem Schreibtisch am komfortabelsten für die meisten Leute. Natürlich geben dir größere Gaming-Monitore die Freiheit, von höheren Auflösungen zu profitieren. Jedoch kann es für viele Personen unangenehm oder störend sein, die näher am Bildschirm sitzen oder einfach einen zu kleinen Schreibtisch haben.

Für Spiele ist ein Gaming-Monitor auf dem Schreibtisch selbstverständlich besser geeignet, als ein kleinerer Fernseher.
Mehr dazu auch im Vergleich zwischen Gaming-Monitoren vs. Fernsehern.

Ab einer größeren Diagonale von 32 Zoll sind TN-Panels nicht mehr sinnvoll, da der Betrachtungswinkel zu weit ist und die Qualität eingeschränkt ist. Mehr dazu bei TN vs VA vs IPS – Welches Panel ist besser für Gaming-Monitore?
Entweder man greift hier auf eine Modell mit IPS-Panel zurück, oder du überlegst dir ab einer bestimmen Größe doch, eher einen Fernseher zu nutzen und weiter vom Sofa aus zu spielen.

Kurze Zusammenfassung:

24 Zoll Monitore eignen sich am besten für einen normalen Schreibtisch und bieten den höchsten Komfort, 27 Zoll Gaming-Monitore bieten eine höhere Bildschirmauflösung für mehr Details und eine bessere Bildqualität. Hier ist ein weiterer Abstand zum Monitor Pflicht, um eine Ermüdung der Augen zu verhindern und das beste Gamingerlebnis zu haben.  Für die Anwendung an einem durchschnittlichen Schreibtisch sind Monitore über 27 Zoll zu groß, da der Bildschirmabstand einfach zu klein wäre.
Zu beachten ist bei größeren Gamingmodellen ebenfalls, ab der Computer auch mit höheren Auflösungen zurechtkommt.

Für 24 Zoll Gaming-Monitore mit G-Sync & FreeSync kannst du dir die Übersicht anschauen. Hier findest du moderne Geräte, die ideal sind für anspruchsvolle Spiele.

Solltest du dich eher für einen größeren Bildschirm interessieren und gerne Actionspiele in Ultra-HD zocken, dann schau dir doch mal die schnellen 28 Zoll 4K-Gaming-Monitore an.